Tamiflu online kaufen

TAMIFLU IST NICHT MEHR ERHÄLTLICH!

Tamiflu von Roche
Hersteller: Roche
Wirkstoffe: 75mg Oseltamivir-Phosphat

Tamiflu

Therapeutische Maßnahmen:
Tamiflu gehört zu einer Gruppe Medikamente mit der Bezeichnung Neuraminidase-Hemmer. Diese Medikamente greifen das Grippevirus an und hindern es daran, sich in Ihrem Körper auszubreiten.

Wofür wird Tamiflu verwendet?

Tamiflu wird für die Grippe-Behandlung und -Vorbeugung verwendet. Bei Grippe handelt es sich um eine durch das Influenzavirus hervorgerufenen Infektion. Tamiflu wirkt nicht bei herkömmlichen Erkältungen oder anderen Virusinfektionen der Atemwege. Es ist auch weniger wahrscheinlich, daß es zu Grippe-Komplikationen, wie beispielsweise Bronchitis, Lungenentzündung und Nasennebenhöhlenentzündungen, kommt.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

  1. Sagen Sie Ihrem Arzt Bescheid, wenn:
    Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen – Es ist nicht bekannt, ob Tamiflu bei einer Einnahme während der Schwangerschaft eine schädliche Wirkung auf das Ungeborene hat.
  2. Sie stillen oder planen zu stillen – Es ist nicht bekannt, ob Tamiflu in die Muttermilch übergeht.
  3. Sie andere Gesundheitsprobleme haben, besonders die folgenden: Nierenversagen, -Schädigungen oder -Erkrankungen.
  4. Sie auf andere Medikamente, Nahrungsmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe allergisch reagieren.

Nehmen Sie Tamiflu nicht ein, wenn Sie schon einmal auf Tamiflu oder einen der Inhaltsstoffe allergisch reagiert haben.

Obwohl die Erfahrungen mit der Verwendung von Tamiflu bei Patienten über 65 Jahren begrenzt sind, wird für ältere Patienten die gleiche Dosis empfohlen. Verabreichen Sie Kindern unter 1 Jahr kein Tamiflu.

Tamiflu Nebenwirkungen

Tamiflu hilft den meisten Menschen bei einer Grippe. Bei einigen Menschen können jedoch auch unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken und sich darüber Sorgen machen:

  • Übelkeit (Brechreiz)
  • Erbrechen
  • Magenschmerzen

Dies sind die häufigeren Nebenwirkungen von Tamiflu. Meist sind sie leicht ausgeprägt. Es ist möglich, daß die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten einiger oder aller Nebenwirkungen durch eine Einnahme während des Essens reduziert wird. Die Liste möglicher Nebenwirkungen stellt keinen Grund zur Beunruhigung dar. Es werden vielleicht gar keine Nebenwirkungen auftreten.

Tamiflu Wechselwirkungen

Sagen Sie Ihrem Arzt Bescheid, wenn Sie andere Medikamente nehmen, einschließlich von Medikamenten, die Sie in einer Apotheke, einem Supermarkt oder einem Reformhaus erworben haben. Es ist sicher, gemeinsam mit Tamiflu Aspirin, Paracetamol und Hustenmittel einzunehmen. Bevor Sie Kindern mit Viruserkrankungen Aspirin verabreichen, sollten Sie jedoch ärztlichen Rat einholen.

Tamiflu ist in unserer Shop-Apotheke NICHT mehr erhältlich. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.